Detailansicht Aktuelles

25.10.2017 Kategorie: Infos Sozialstation

Sozialstation Markdorf feiert 40. Geburtstag

„Der Mensch steht im Mittelpunkt“ - Diese Devise verfolgt die Sozialstation Linzgau Markdorf nicht nur bei der Arbeit, sondern auch beim Feiern. Bestes Beispiel war die Feier zum 40-jährigen Bestehen der Einrichtung in der Markdorfer Stadthalle.

Die Stadthalle war voll besetzt. (Foto: Christine Katona-Moser)

Pflegebereichsleiterin Marlene Scheu fasste sich bei ihrer Begrüßung ebenso knapp wie Bürgermeister Georg Riedmann. In seinem Grußwort bedankte er sich bei der Sozialstation für die Arbeit, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ambulanten Pflegedienstes tagtäglich leisten. Rund 300 pflegebedürftige Menschen werden ein- oder mehrmals am Tag versorgt.

Nach einem ökumenischen Wortgottesdienst, gestaltet von dem katholischen Pfarrer Ulrich Hund und der evangelischen Pfarrerin Kristina Wagner, folgte der gesellige Teil des Nachmittags. 70 Altenpflegerinnen und -pfleger der Sozialstation bewirteten die mehr als 200 Besucher mit selbst gebackenem Kuchen und nahmen sich Zeit für Gespräche mit ihren Patienten. Für Unterhaltung sorgte der Shanty-Chor Überlingen, der mit ihren Seemannsliedern zum Schunkeln und Mitsingen animierte. „Für viele Patienten war der Nachmittag ein richtiges Highlight“, freute sich Marlene Scheu über die gelungene Veranstaltung. „Wir haben nur positive Rückmeldungen bekommen“, freute sich die Pflegebereichsleiterin.

Die Sozialstation in Kürze

Die Sozialstation Linzgau Markdorf ist 1977 ins Leben gerufen worden. Anfangs hatte der ambulante Pflegedienst sein Domizil im Mühlöschle 1. Seit 2011 hat die Sozialstation ihren Sitz im ehemaligen Krankenhaus in der Spitalstraße. Von hier werden die Kunden in Markdorf, Bermatingen, Immenstaad, Deggenhausertal, Hagnau, Friedrichshafen-Kluftern und Friedrichshafen-Raderach versorgt. 1998 schloss sich die Sozialstation Linzgau Markdorf mit Salem, Überlingen und Stockach zu einer Verwaltungsgemeinschaft zusammen. 2015 ging diese in die Sozialstation Bodensee e.V. über, die Sozialstation Linzgau blieb als eigenständiger Pflegebereich bestehen. Zum Angebot gehören neben dem ambulanten Dienst auch eine Tagesbetreuung für Demenzkranke, die Wohngemeinschaft „Altes Kloster“ sowie Essen auf Rädern.