Detailansicht Aktuelles

18.05.2016 Kategorie: Infos Sozialstation

Salem: Frühlingsfest in geselliger Runde

Ein ebenso fröhliches und geselliges Frühlingsfest haben die Patienten der Sozialstation Bodensee, Pflegebereich Salem, erlebt.

Fröhliche Stimmung: Beim Frühlingsfest im Gemeindesaal von St. Peter und Paul in Salem-Neufrach feiern Patienten und Mitarbeiter gemeinsam.

Mit altbekannten Liedern wie „Rote Lippen soll man küssen“ und „Mein kleiner grüner Kaktus“ sorgte Musiker Hans-Jürgen Planck mit Gitarre und Gesang für gute Stimmung im Gemeindesaal von St. Peter und Paul in Salem-Neufrach. „Früher haben wir zusammen das Tanzbein geschwungen, heute kommen wir mit unseren Krücken hierher“, sagte eine Teilnehmerin mit einem Augenzwinkern. Vom Schunkeln und Klatschen ließen sich die Besucher jedoch nicht abhalten. Anschließend stärkten sie sich mit Kuchen und Kaffee, den die Sozialstation-Mitarbeiter selbst gebacken hatten, und plauderten mit alten Bekannten und dem Pflegepersonal, das sie regelmäßig versorgt. „Es ist schön, die Patienten mal ganz anders kennenzulernen als zuhause“, waren sich die zahlreich erschienenen Schwestern und Mitarbeiter des Pflegebereichs Salem nach dem geselligen Nachmittag einig. Eingeladen waren die Kunden der Sozialstation Bodensee aus Salem, Beuren, Mittelstenweiler, Frickingen, Altheim und Heiligenberg. „Für unsere Patienten aus den see-nahen Gemeinden planen wir eine Adventsfeier“, kündigt Pflegebereichsleiterin Sigrid Koch bereits an.