Detailansicht Aktuelles

06.12.2017 Kategorie: Infos Sozialstation
Von: Gunthild Schulte-Hoppe

Marlies Blume sorgt für gute Stimmung

Premiere bei der Sozialstation Bodensee. Erstmals haben sich in diesem Jahr alle vier Pflegebereiche zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier getroffen. Dabei sind zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Dienstjubiläen geehrt worden.

Marlies Blume hat als "Stargast" die Gäste der Weihnachtsfeier unterhalten.

Die Dienstälteste in dieser Runde ist Angelika Koller, die am 1. April 1992 als Krankenschwester zur Sozialstation Linzgau Markdorf kam. Seit 2000 ist sie zusätzlich Teamleitung eines Pflegeteams, seit 2004 außerdem stellvertretende Pflegedienstleitung. „Ich gehe immer noch gern in die Pflege, es ist ein schöner Beruf“, sagt sie nach 25 Jahren Sozialstation.

Angelika Koller erhielt ebenso wie die anderen Jubilare ein Geschenk aus den Händen von Wolfgang Jauch und Andreas Pfeifer. Nachdem die fast 300 Gäste am reichhaltigen Buffet ihren Hunger gestillt hatten, steuerte der kurzweilige Abend im Salemer Prinz-Max-Saal seinem Höhepunkt entgegen. Die schwäbische Kabarettistin Marlies Blume mischte sich erst unter die Gäste, bevor sie mit einem einstündigen Bühnenprogramm die Sozialstation-Mitarbeiter zum Lachen – und zum Nachdenken – brachte. In ihrer humorvollen und doch tiefgründigen Art sprach sie ihren Zuhörerinnen und Zuhörern aus dem Herzen.

Die erste gemeinsame Weihnachtsfeier wird den Sozialstation-Mitarbeitern gut in Erinnerung bleiben. Mit Marlies Blume als „Stargast“ haben die Verantwortlichen die Messlatte fürs nächste Jahr sehr hoch gelegt.

 

Die Dienstjubilare der Sozialstation Bodensee 2017

25 Jahre: Angelika Koller (Pflegebereich Markdorf), 20 Jahre: Elke Watzke (Stockach), Maria Stump, Silvia Sobel-Skodlar, Marlene Scheu (alle Markdorf), 15 Jahre: Cornelia Sztrimbei (Überlingen), Judith Obser, Rosa Schmidt (Markdorf). 10 Jahre: Ursula Pfau, Brunhilde Feiler, Natascha Müller (alle Überlingen) und Alois Walter (Salem).