Leben in der Wohngemeinschaft - ein Zuhause für Menschen mit Demenz

Leben in der Wohngemeinschaft „Altes Kloster“ in Markdorf:

Ambulant betreute Wohngemeinschaften stellen eine Ergänzung zum bestehenden ambulanten Versorgungsangebot dar. Ziel ist es hierbei, demenzerkrankte Menschen ein Leben in einer familienähnlichen Atmosphäre zu ermöglichen, um dadurch ihr Wohlbefinden zu verbessern.

Die Sozialstation Linzgau in Markdorf stellt die Pflege und Betreuung in der Wohngemeinschaft rund um die Uhr sicher. Während des Tages begleiten immer mindestens zwei Mitarbeiter die acht Mieter der Wohngemeinschaft. Nachts von 20.00 bis 07.00 Uhr ist eine Mitarbeiterin in der Wohngemeinschaft anwesend (Nachtbereitschaft).

Für die Begleitung von Menschen mit Demenz ist ein verstehender Umgang aller Beteiligten sehr wichtig. Vor diesem Hintergrund sind unsere Mitarbeiter durchweg in der Begleitung von Menschen mit Demenz geschult. In regelmäßigen „Fallbesprechungen“ wird die Pflege und Betreuung jedes Mieters betrachtet und auf die individuellen Bedürfnisse hin angepasst.

Das Pflege- und Betreuungsteam wird von einer geschulten Pflegefachkraft geleitet. Diese wird unterstützt durch weitere Pflegefachkräfte, Hauswirtschafterinnen, Hauspflegehelferinnen und Alltagsbegleiterinnen/Präsenzkräfte.